Allgemeine Hochschulreife nach mittlerer Reife und Berufsausbildung!

171Allgemeine Hochschulreife nach mittlerer Reife und Berufsausbildung!

Bisher gibt es in Heidelberg keine Möglichkeit auf dem zweiten Bildungsweg das allgemeine Abitur zu erwerben. Die Julius-Springer-Schule möchte genau das anbieten: Eine Wirtschaftsoberschule (WO) für Menschen, die mittlere Reife und eine Berufsausbildung haben. Dieses Bildungsangebot würde Heidelberg als Stadt, die Wissen schafft, bestätigen und stärken.

Gespräche mit dem Jugendgemeinderat haben gezeigt, dass die Jugendvertreter den Wunsch ihrer Wähler nach einer WO häufiger wahrgenommen haben und sich deshalb auch für eine WO in Heidelberg einsetzen.

Momentan gibt es die Möglichkeit, eine WO in Mannheim und in Eberbach zu besuchen. Ein langer Schulweg für Schüler aus Heidelberg. Heidelberg ist ein idealer Standort für eine WO – auch für die umliegenden Gemeinden – und deshalb die beste Lösung.

Lieber Herr Dr. Würzner, kommen Sie an die Julius-Springer-Schule und reden Sie mit uns! Hoffentlich können wir Sie mit unseren Argumenten überzeugen!

Ihre Julius Springer Schule

Uli Richard L.
Vorgeschlagen von Uli Richard L.
104 stimmen