Ein Gespräch zu Alternativen für Bürokratie in Heidelberg und der Welt

680Ein Gespräch zu Alternativen für Bürokratie in Heidelberg und der Welt

Das AMT FÜR UNLÖSBARE AUFGABEN hat es sich zur Aufgabe gemacht, Bürokratie neu zu denken, Bürokratie kreativ zu hinterfragen und eine neue Imagekampagne für den alten Amtsschimmel zu entwerfen. Wir haben Bundesweit nach Beispielen für Alternativen zu klassischen bürokratischen Strukturen gesucht und sind unter anderem in Heidelberg fündig geworden: Hier läuft sehr vieles sehr richtig, besonders gut gefällt uns aber diese Plattform. “holdenoberbuergermeister.de” ist ein vorbildliches Beispiel, wie man Bürger*innen spielerisch und niederschwellig die Möglichkeiten bieten kann, mit dem OB ins Gespräch zu kommen. Was liegt also näher, als dass wir selber versuchen, über diesen Weg ein Gespräch mit dem OB zu bekommen. Wir möchten mit ihm über seine Erfahrungen mit “holdenoberbuergermeister.de” sprechen, ihm darüber berichten, wie wir die Bürokratie in Heidelberg wahrgenommen haben und herausfinden, ob es nicht weitere Alternativen zu bestehenden Routinen in Heidelberg etablieren könnten.

Matthias B.
Vorgeschlagen von Matthias B.
106 stimmen