Kinderhaus in der Neckarhelle

539Kinderhaus in der Neckarhelle

Lieber Herr Dr. Würzner,
wir, Mütter von Kindern des Kindergartens und -horts in der Neckarhelle, bitten Sie sich die Verkehrs- und Parkplatzsituation vor unserer Einrichtung genauer anzusehen. Wir sind, nach dem tragischen Unfall und Tod des Jungens in der Theaterstrasse, sehr beunruhigt, dass hier genauso etwas mit einem unserer Kinder passieren könnte. Warum?
– Auch wenn es sich um eine 30er Zone handelt, halten sich weder Auto- noch Busfahrer an das Tempolimit.
– Das Kinderhaus ist immer komplett zugeparkt. Kinder, die die Straße überqueren wollen, werden nicht gesehen (siehe Foto).
-Versuche, vor dem Kinderhaus eine bessere einsichtbare Zone zu schaffen, wurden von Ordnungsamt mit dem Hinweis auf die angespannte Parkplatzsituation in der Neckarhelle abgewiesen.
-Die Anfrage, vor dem Kinderhaus Absperrungen ähnlich wie vor dem Kindergarten in der Kleingemünder Straße zu errichten, wurden abgewiesen.
Bitte helfen Sie uns, die Situation zu verbessern!

Ute A.
Vorgeschlagen von Ute A.
21 stimmen